LAVES klar

Rinderseuchen

BHV1

BHV1

Mit Wirkung vom 17.12.2015 ist Niedersachsen und seit dem 6. Juni 2017 ganz Deutschland BHV1-freie Region nach Artikel 10 der RL 64/43 ... mehr
Rind auf Weide (Kopf)

BVD: Bekannte Rinderkrankheit – neues Sanierungsverfahren

-- BVD: Bekannte Rinderkrankheit – neues Sanierungsverfahren -- BVD ist eine Rinderkrankheit, die zu den verlustreichsten Virusinfektionen zählt und durch das sogenannte Pestivirus ausgelöst wird. Man geht davon aus, dass ca. 70-80 % der Rinderbestände mit dem Virus infiziert sind. mehr
Rinder auf Weide

Tuberkulose der Rinder

Bei der Tuberkulose der Rinder handelt es sich um eine anzeigepflichtige Tierseuche, die durch Mycobacterium bovis oder Mycobacterium caprae verursacht wird und chronisch verläuft. Charakteristisch ist die Entwicklung von Granulomen (sogenannten Tuberkeln), ... mehr

Salmonellose der Rinder

Die Salmonellose der Rinder ist eine Zoonose und gehört in Deutschland zu den anzeigepflichtigen Tierseuchen. Alle Maßnahmen, die aus einem Nachweis von Salmonellen in einem Rinderbestand folgen, sind in der Rinder-Salmonellose-Verordnung geregelt. ... mehr

Lumpy Skin-Krankheit

Die Lumpy Skin-Krankheit (LSD) oder Dermatosis nodularis ist eine Erkrankung von Rindern, die durch Capripoxviren der Familie der Poxviridae (= Pockenviren) verursacht wird. Neben den als charakteristisch einzustufenden Hautknoten und ... mehr
Kühe in Ostfriesland

Was ist BSE?

BSE (Bovine Spongiforme Enzephalopathie) ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems beim Rind die mit schwammartigen Auflösungen im Gehirn einhergeht. Erstmalig wurde die Krankheit im Jahr 1986 in Großbritannien nachgewiesen. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln